Mann in der Köpenicker Straße umringt und geschlagen

Freitag, 11. Dezember 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Mittag wurde ein Mann in Mitte von vier maskierten Personen verletzt. Auf dem Innenhof eines Hauses in der Köpenicker Straße sollen drei Vermummte gegen 11.30 Uhr auf den 46-Jährigen eingeschlagen und ihn mit Pfefferspray attackiert haben. Eine vierte, ebenfalls maskierte Person, habe an dem Hofdurchgang den Angriff abgesichert. Als der Angegriffene dann gegen die Hintertür eines Lokals klopfte, um auf sich aufmerksam zu machen, und dort geöffnet wurde, flüchtete das Quartett in Richtung Adalbertstraße. Der Verletzte wurde am Ort ambulant behandelt. Der Polizeiliche Staatschutz des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen, da es Hinweise auf eine politische Motivation gibt.