Kreuzberg: Überfall auf Sportbar in der Skalitzer Straße gescheitert

Montag, 9. November 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg misslang zwei Räubern in der vergangenen Nacht ein Überfall in einer Sportbar. Zeugen berichteten, dass gegen Mitternacht zwei zum Teil maskierte Männer die Sportbar in der Skalitzer Straße betraten und mit einem Messer sowie mit Reizgas drohten. Während einer der Beiden die anwesenden Gäste in Schach hielt, begab sich der Zweite hinter den Tresen und forderte von dem 28-jährigen Angestellten die Tageseinnahmen. Als dieser sich weigerte die Kasse zu öffnen, sprühte der Kriminelle ihm Reizgas ins Gesicht und versuchte vergebens, selbst die Kasse zu öffnen. Schließlich floh das Räuber-Duo ohne Beute in unbekannte Richtung. Der 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen und benötigte keine weitere Behandlung. Die beiden Gäste blieben unverletzt.