Kreuzberg: Taschendiebe am Halleschen Tor festgenommen

Samstag, 9. Mai 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem gezielten Einsatz zur Bekämpfung des Taschendiebstahls haben Polizisten gestern Nachmittag zwei Taschendiebe in Kreuzberg festgenommen. Die Beamten beobachteten gegen 17.30 Uhr einen 17-Jährigen und eine 33-Jährige am U-Bahnhof Hallesches Tor dabei, wie sie einer 64-jährigen Frau Geld aus einem Rucksack stahlen. Anschließend nahmen die Kollegen die beiden Diebe fest und übergaben der älteren Dame das Diebesgut. Die Ermittlungen werden durch das Landeskriminalamt geführt.