Kreuzberg: Spa in der Möckernstraße überfallen

Samstag, 8. August 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Raub ereignete sich in der vergangenen Nacht in Kreuzberg. Gegen 22.20 Uhr betraten zwei Männer den Eingangsbereich einer Therme in der Möckernstraße, bedrohten eine 30-jährige Angestellte am Empfang mit Reizgas und forderten die Öffnung der Kasse. Sie kam der Aufforderung nach. Anschließend drängte ein Täter die Mitarbeiterin in einen Büroraum und forderte weiteres Geld. In dieser Zeit bediente sich sein Mittäter aus der zuvor geöffneten Kasse. Als ein 52 Jahre alter Sicherheitsmitarbeiter auf den Überfall aufmerksam wurde, besprühte ihn ein Täter mit einem Feuerlöscher und anschließend mit Reizgas. Ein weiterer hinzukommender 34-jähriger Mitarbeiter wurde ebenfalls mit Reizgas attackiert. Bevor die Täter flüchteten, leerten sie noch den gesamten Inhalt des Feuerlöschers im Eingangsbereich. Mehrere Zeugen in der Nähe beobachteten die Flucht der beiden Räuber, woraufhin sich einer der Täter zu ihnen begab, sie bedrohte und anschließend ebenfalls mit Reizgas besprühte. Danach flüchtete das rabiate Duo in unbekannte Richtung. Während der 34-jährige Angestellte und der Sicherheitsbedienstete am Ort ärztlich versorgt wurden, mussten zwei Zeugen in Kliniken ambulant behandelt werden. Die 30 Jahre alte Mitarbeiterin blieb unverletzt. Die Ermittlungen führt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5.