Kreuzberg: Saniertes Wohnhaus in der Wilhelmstraße mit Farbbeuteln beworfen

Montag, 21. September 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Nachmittag haben Unbekannte in Kreuzberg mit Farbbeutelwürfen ein Haus und Fahrzeuge beschädigt. Nach ersten Ermittlungen beobachteten Anwohner aus dem Haus der Wilhelmstraße gegen 17.45 Uhr mehrere Vermummte, die von der Franz-Klühs-Straße aus mit Farbe gefüllte Beutel gegen die Fassade des renovierten und sanierten Wohnhauses warfen. Dadurch wurden nicht nur die Hausfassade sondern auch sechs geparkte Autos beschmutzt. Anschließend flüchtete die Gruppe zu Fuß und mit Fahrrädern. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt.