Kreuzberg: Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen

Freitag, 10. Juli 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte der 14. Einsatzhundertschaft nahmen gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Rauschgifthändler in Kreuzberg fest. Als die Polizisten mit ihrem Gruppenwagen gegen 16.30 Uhr am Görlitzer Ufer hielten und ausstiegen, bemerkten sie eine Person, die sich plötzlich hektisch entfernte. Verdacht schöpfend folgten sie dem Mann, der nun sein Fahrrad schulterte und schneller werdend davon rannte. Am Schlesischen Busch warf der Flüchtende seinen Drahtesel und einen Rucksack ins Gebüsch, ließ sich dann aber abrupt fallen und widerstandslos festnehmen. Bei dem 31-Jährigen fanden die Beamten knapp 1.000 Euro, über 40 leere Verkaufstütchen und rund 160 Gramm Marihuana. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt, der Festgenommene nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung der Kriminalpolizei der Direktion 5 überstellt.