Kreuzberg: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Freitag, 9. Oktober 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Mittag kam es in Kreuzberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer schwer verletzte. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 57 Jahre alter Citroen-Fahrer gegen 13.45 Uhr in der Schlesischen Straße in Richtung Cuvrystraße. Hinter der Einmündung Taborstraße hielt er kurzfristig rechts und wendete anschließend. Der in gleicher Richtung fahrende 48-jährige Yamaha-Fahrer bremste und stürzte. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Unfallstelle war für rund eine halbe Stunde für den Fahrzeugverkehr gesperrt, die BVG war hiervon nicht betroffen.