Kreuzberg: Jugendliche Taschendiebe festgenommen

Freitag, 2. Oktober 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Die Polizei nahm gestern Nachmittag in Kreuzberg ein Pärchen nach einem versuchten Taschendiebstahl fest.
Gegen 14.15 Uhr haben Spezialkräfte der Polizei auf dem U-Bahnhof Hallesches Tor die beiden Tatverdächtigen dabei beobachtet, wie sie es auf dortiger Rolltreppe auf die Handtasche einer 64-Jährigen abgesehen haben. Während der 17-jährige Tatverdächtige das kriminelle Handeln absicherte, versuchte seine 13-jährige Komplizin die Handtasche der Geschädigten zu öffnen. Kurz vor Erreichen des oberen Endes der Rolltreppe ließ sie jedoch von der Tathandlung ab und beide Tatverdächtigen liefen die Rolltreppe zurück. Die Polizei überprüfte beide Verdächtigen, die in Berlin keinen festen Wohnsitz haben. Bei der Überprüfung konnte weiteres Diebesgut festgestellt werden. Anschließend wurden beide entlassen.