Kreuzberg: Jobcenter mit Farbflasche beworfen

Samstag, 27. Juni 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte warfen in der letzten Nacht in Kreuzberg eine mit Farbe gefüllte Flasche gegen die Fassade einer Agentur für Arbeit. Gegen 2.30 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma die Beschädigungen in der Nähe einer Tür zu einem Nebeneingang in der Rudi-Dutschke-Straße und alarmierte die Polizei. Eine mögliche politische Tatmotivation wird vom Polizeilichen Staatsschutz beim Landeskriminalamt geprüft.