Kreuzberg: Jobcenter mit Farbe besprüht

Freitag, 19. Juni 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nachdem es in den frühen Morgenstunden zu zwei Sachbeschädigungen an Jobcentern in Treptow-Köpenick und Mitte gekommen ist, wurden Polizeibeamte zu einer weiteren Sachbeschädigung in die Rudi-Dutschke-Straße nach Kreuzberg gerufen. 
Neben einem großen Schriftzug im Bereich der Eingangstür fanden die Beamten Farbrückstände an der Hausfassade vor. Weiterhin wurden die im Eingangsbereich befindlichen Kameras mit Farbe besprüht. 
Auch in diesem Fall ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.