Kreuzberg: Fahrzeuge am Paul-Lincke-Ufer angezündet

Freitag, 17. Juli 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Ford Focus und ein Ford Fiesta brannten in der vergangenen Nacht in Kreuzberg vollständig aus. Gegen 3.10 Uhr alarmierte eine Anwohnerin des Paul-Lincke-Ufer Feuerwehr und Polizei, nachdem sie Flammen auf dem Parkplatz im Hof bemerkt hatte. Ein neben den betroffenen Autos stehendes Fahrzeug wurde durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes prüft eine politische Tatmotivation.