Kreuzberg: Einbrecher in der Möckernstraße festgenommen

Mittwoch, 22. April 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Mieter überraschte gestern Abend einen Einbrecher in seiner Wohnung in Kreuzberg. Der 47-Jährige hatte in seiner im ersten OG gelegenen Wohnung in der Möckernstraße gegen 21.20 Uhr das Schlafzimmerfenster geöffnet und begab sich dann in einen anderen Raum. Als er wieder zurückkam, stand dort plötzlich ein Mann, der sofort die Flucht ergriff. Er sprang aus dem Fenster auf ein Vordach und landete im Innenhof. Der Mieter alarmierte die Polizei, nahm die Verfolgung des Einbrechers auf und stellte ihn zunächst im Hof. In einem folgenden Gerangel schlug der Täter auf den Mieter ein und es gelang ihm sich loszureißen. Nach einer weiteren kurzen Verfolgung konnte der 47-Jährige ihn wieder einholen und mit den zeitgleich eintreffenden Polizisten in der Möckernstraße festhalten. Der 19-Jährige wurde vorläufig festgenommen und für die Kriminalpolizei der Direktion 5 eingeliefert. Der Mieter wurde leicht verletzt und begab sich selbst in ärztliche Behandlung.