Kreuzberg: 16-Jährige beschädigt Polizeifahrzeug

Dienstag, 17. November 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Polizeifahrzeug wurde gestern Abend in Kreuzberg beschädigt. Gegen 19.55 Uhr beobachtete ein Polizeibeamter vor dem Abschnitt 53 in der Friedrichstraße eine Jugendliche dabei, als sie etwas in die Heckscheibe des geparkten Einsatzfahrzeuges kratzte. Als das Mädchen den Polizisten bemerkte, rannte es weg, konnte aber von dem nachlaufenden Beamten am U-Bahnhof Kochstraße festgehalten werden. Dabei hielt sie einen Kleinpflasterstein in der Hand. Die 16-Jährige kam für eine erkennungsdienstliche Behandlung in eine Gefangenensammelstelle und wurde dort von ihrer Mutter abgeholt. An dem beschädigten Fahrzeug wurde ein unleserlicher Schriftzug festgestellt.