Friedrichshain: Zwei Räuber am U-Bahnhof Warschauer Straße festgenommen

Montag, 21. September 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht beraubten zwei junge Männer einen 19-Jährigen in Friedrichshain. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde das spätere Opfer gegen 1.30 Uhr von zwei ebenfalls 19-jährigen Männern am U-Bahnhof Warschauer Straße angesprochen. Nachdem einer der Verdächtigen versucht haben soll, dem jungen Mann das Handy aus der Jackentasche zu ziehen, entwickelte sich ein Streit. Als derselbe Mann ihn dann nach der Uhrzeit fragte und das Opfer daraufhin das Handy aus der Tasche holte, soll der mutmaßliche Räuber ihm dieses entrissen haben. Anschließend soll er noch Geld gefordert, dem jungen Mann die Kette vom Hals gerissen und ihm einen Tritt versetzt haben. Sein Komplize sicherte bis dahin das Geschehen, bevor beide flüchteten. Alarmierte Polizisten nahmen das Duo in der Nähe fest. Das Handy sowie die Kette hatten die beiden noch bei sich. Die Festgenommenen wurden dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt.