Friedrichshain: Zwei Männer in der Mühlenstraße schwer verletzt

Sonntag, 2. August 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte verletzten heute Vormittag zwei 24 und 33-Jährige in Friedrichshain schwer. Nach derzeitigen Erkenntnissen und Angaben von Zeugen gerieten die beiden zunächst mit einer fünf bis sechsköpfigen Gruppe gegen 10 Uhr in der Mühlenstraße in Streit. Während der sich hieraus entwickelnden Auseinandersetzung sollen zunächst zwei aus der Gruppe heraus mit Flaschen auf die Köpfe ihrer Opfer eingeschlagen haben. Anschließend sollen dann weitere aus der Gruppe sie mit Fäusten und Tritten traktiert haben. Passanten, die auf das Geschehen aufmerksam geworden waren, riefen um Hilfe. Die Angreifer ließen nun von ihren Opfern ab. Das nutzten die Verletzten und flohen in die Mariane-von-Rantzau-Straße. Hier alarmierten Zeugen die Polizei. Rettungssanitäter versorgten die Männer und brachten sie in ein Krankenhaus. Das Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.