Friedrichshain: Spätkauf in der Scharnweberstraße überfallen

Samstag, 17. Oktober 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gegen 18 Uhr bedrohte ein Maskierter die Mitarbeiterin eines Spätkaufs in der Scharnweberstraße mit einer Schusswaffe und forderte die Öffnung der Kasse. Die 40-Jährige kam der Aufforderung nach, woraufhin der Unbekannte an die Einnahmen gelangte und damit anschließend aus dem Laden in Richtung Müggelstraße flüchtete. Die Frau blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.