Friedrichshain: Schwerverletzter Mann in der Kopernikusstraße

Freitag, 23. Oktober 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute früh wurde ein Mann in Friedrichshain schwer verletzt gefunden. Gegen 3.10 Uhr alarmierten Passanten die Berliner Feuerwehr in die Kopernikusstraße, da sie einen stark blutenden Mann auf dem Gehweg entdeckt hatten. Rettungskräfte brachten den Verletzten in eine Klinik, wo er wegen einer Schnittverletzung im Gesicht sofort operiert werden musste. Er konnte bisher weder zum Geschehenen noch zu seinen Personalien befragt werden. Hintergründe der Tat sind Gegenstand der Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 5 übernommen hat.