Friedrichshain: Roller-Fahrer auf der Frankfurter Allee schwer verletzt

Dienstag, 23. Juni 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Friedrichshain erlitt bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag ein Roller-Fahrer schwere Verletzungen. Nach Zeugenaussagen bog ein Mann mit seinem Golf gegen 17.40 Uhr auf der Frankfurter Allee links in die Proskauer Straße ab. Dabei übersah der 24-Jährige den stadteinwärts fahrenden Piaggio-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. Der 35-jährige Roller-Fahrer stürze und erlitt schwere Kopf und Rumpfverletzungen. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Die Frankfurter Allee blieb stadteinwärts während der Unfallaufnahme bis circa 19 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5.