Friedrichshain: Ladendieb war Plantagenbesitzer

Dienstag, 13. Oktober 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Kommissar Zufall enttarnte gestern Mittag einen 27-Jährigen nach einem Ladendiebstahl in Friedrichshain auch als Plantagenbesitzer. Ermittlungen zufolge war der Mann gegen 13.15 Uhr in einem Supermarkt im Ostbahnhof von einem Ladendetektiv beim Diebstahl beobachtet und festgehalten worden. Hierbei leistete der Dieb erheblichen Widerstand und verletzte den Detektiv an der Schulter. Alarmierte Bundespolizisten nahmen den Mann trotz weiterer massiver Gegenwehr schließlich fest. Bei der Durchsuchung des 27-Jährigen fanden die Beamten mehrere Päckchen mit Cannabis. Eine daraufhin richterlich erwirkte Wohnungsdurchsuchung in der Friedrichsbrunner Straße in Britz führte schließlich zur Sicherstellung einer professionellen Cannabisindoorplantage, weiterer in Folie verpackter Marihuanapäckchen sowie eines fünfstelligen Geldbetrages. Der Mann wurde der Kriminalpolizei überstellt.