Friedrichshain: Einbrecher in der Eckertstraße festgenommen

Freitag, 22. Mai 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Nachmittag nahmen Zivilfahnder der Direktion 5 einen Mann in Friedrichshain fest. Ein 66-jähriger Anwohner hatte gegen 16 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er einen verdächtigen Mann vor seinem Fenster bemerkte. Der zunächst Unbekannte entfernte sich, nachdem er den Mieter in der Wohnung erblickte. Die eingetroffenen Polizeibeamten entdeckten kurz darauf einen Mann, auf den die zuvor abgegebene Beschreibung passte, der in einem Wohnhaus in der Eckertstraße verschwand und dieses einige Zeit später mit einer Geldkassette unter dem Arm wieder verließ. Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen fest. Wie sich herausstellte, wurde die Kasse aus einer Physiopraxis entwendet. Der 29-Jährige wurde dem zuständigen Polizeiabschnitt 51 überstellt, der die weiteren Ermittlungen führt.