Friedrichshain: Babyleiche in der Lehmbruckstraße gefunden

Freitag, 20. November 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute Vormittag wurde in Friedrichshain dem ersten Anschein nach eine Babyleiche gefunden. Ersten Erkenntnissen zufolge fanden Mitarbeiter der BSR gegen 11 Uhr bei Straßenreinigungsarbeiten in der Lehmbruckstraße den Leichnam und alarmierten die Polizei. Die 4. Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung wurde angeordnet.

Update 20.12.2015

Die gerichtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass es sich bei dem Leichnam um einen menschlichen Säugling handelte. Die 4. Mordkommission hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

Update 21.11.2015

Die 4. Mordkommission ermittelt mit Hochdruck zu den Hintergründen des gestern aufgefundenen toten Säuglings in Friedrichshain und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wie berichtet, fanden Mitarbeiter der BSR den Leichnam gestern Vormittag bei Straßenreinigungsarbeiten in der Lehmbruckstraße und verständigten die Polizei.

Die Ermittler der 4. Mordkommission möchten zum Umfeld der Lehmbruckstraße folgendes wissen:

  • Wem sind Fäulnisgerüche in seiner Nachbarschaft aufgefallen?
  • Wer kennt Frauen, die in letzter Zeit schwanger waren und nun kein Baby haben bzw. eine Schwangerschaft verborgen gehalten haben könnten?
  • Wem sind Gegenstände aufgefallen, die am Straßenrand abgestellt/abgelegt waren?
  • Wem sind Personen aufgefallen, die Gegenstände am Straßenrand abgestellt/abgelegt haben bzw. sich an diesen zu schaffen machten?

Hinweise, die gegebenenfalls auch vertraulich behandelt werden können, nehmen die 4. Mordkommission in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 444 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.