Zwei Dealer am Görlitzer Bahnhof festgenommen

Freitag, 17. Oktober 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte der 23. Einsatzhundertschaft führten gestern Nachmittag sowie am Abend in Kreuzberg einen Schwerpunkteinsatz zur Kriminalitätsbekämpfung durch. Zwischen 15 und 20 Uhr waren die rund 30 uniformierten und in zivil gekleideten Polizisten in der Umgebung des U-Bahnhofs Görlitzer Bahnhof unterwegs. Während dieser Zeit überprüften die Beamten insgesamt elf Personen, erteilten zwei Platzverweise und nahmen zwei Männer wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Den beiden 17- und 22-Jährigen wird vorgeworfen, mit Drogen gehandelt zu haben. Sie wurden der Kriminalpolizei überstellt.