Zwei Autos in Friedrichshain-Kreuzberg angezündet

Sonntag, 9. Februar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Offenbar haben Unbekannte vergangene Nacht zwei Autos in Friedrichshain-Kreuzberg in Brand gesetzt. Ein Brandkommissariat führt die Ermittlungen.

Gegen Mitternacht bemerkte ein Anwohner des Paul-Lincke-Ufers einen brennenden „Audi 80“, der am Fahrbahnrand geparkt war. Alarmierte Feuerwehrleute löschten den Brand.

Um 4.40 Uhr stand in der Friedrichshainer Jungstraße ein „VW Beetle“ in Flammen. Ein Passant bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr.