Wrangelstraße: Schwer verletzter Mann – Mordkommission ermittelt

Freitag, 4. April 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Am frühen Morgen wurde ein schwer verletzter Mann in Kreuzberg gefunden. Nach ersten Erkenntnissen fanden Passanten gegen 3.30 Uhr den bisher Unbekannten mit schweren Verletzungen auf dem Gehweg in der Wrangelstraße und alarmierten die Polizei. Rettungssanitäter brachten ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum versuchten Tötungsdelikt übernahm die 2. Mordkommission.