Toilettenanhänger in der Prinzessinnenstraße angezündet

Samstag, 15. Februar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg brannte in den Morgenstunden ein Toilettenanhänger komplett aus. Die Feuerwehr hatte gegen 7 Uhr die Polizei verständigt, nachdem sie von Anwohnern in die Prinzessinnenstraße alarmiert worden war. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen. Durch die Hitzeeinwirkung wurden auch Scheiben und die Wand eines daneben stehenden Hauses beschädigt. Drei Mitarbeiterinnen einer Supermarktfiliale klagten aufgrund der starken Rauchentwicklung über Kopfschmerzen, mussten jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung übernommen.