Tankstelle in der Skalitzer Straße überfallen - 17-Jähriger festgenommen

Donnerstag, 22. Januar 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Kurz nach einem Überfall wurde gestern Abend ein Tatverdächtiger in Kreuzberg gestellt. Gegen 21 Uhr hatte ein Maskierter die Tankstelle in der Skalitzer Straße betreten, den 59-jährigen Angestellten mit einer Waffe bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. In der Nähe befindliche Polizeibeamte waren auf die Tat aufmerksam geworden und sprachen den Täter, der gerade mit seiner Beute den Verkaufsraum verließ, an. Der warf sofort seine Waffe weg und ergriff die Flucht über die Skalitzer Straße. In Höhe der Naunynstraße wurde er von den Zivilfahndern gestellt. Der 17-Jährige hatte noch die Beute bei sich. Er wurde für die Kriminalpolizei der Direktion 5 eingeliefert.