Spielhalle in der Urbanstraße überfallen

Sonntag, 4. Mai 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Maskierte haben heute früh in Kreuzberg eine Spielhalle überfallen und dabei einen Angestellten sowie Gäste leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen betraten zwei Unbekannte gegen 3.30 Uhr die Spielstätte in der Urbanstraße, besprühten den 22 Jahre alten Mitarbeiter und zwei Gäste im Alter von 17 und 18 Jahren sofort mit einem Reizgas und forderten von dem 22-Jährigen den Schlüssel der Kasse. Nachdem er den Schlüssel übergeben hatte, begaben sich die Räuber zur Kasse, öffneten diese und entnahmen das Geld. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Der Angestellte und die zwei Gäste erlitten Augenreizungen. Die Ermittlungen übernahm ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5.