Sachbeschädigung im Wohnhaus von Monika Herrmann

Montag, 1. Dezember 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einer Sachbeschädigung in einem Wohnhaus, welches auch eine Politikerin bewohnt, kam es gestern Abend in Kreuzberg. Gegen 18.15 Uhr bemerkte eine Anwohnerin die Beschädigungen im Hausflur des mehrgeschossigen Wohnhauses. Die unbekannt gebliebenen Täter hatten die Wände des Hausflurs beklebt und mehrere Schriftzüge in roter Farbe angebracht. Es ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes.