Mutmaßliche Dealer in der Möckernstraße festgenommen

Donnerstag, 29. Januar 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zivilfahnder nahmen gestern Nachmittag in Kreuzberg drei Männer fest, von denen zwei dringend tatverdächtig sind, mit Drogen zu handeln. Gegen 17.30 Uhr überprüften die Beamten zunächst einen 42-Jährigen, der knapp 600 Gramm Cannabis bei sich hatte. Ermittlungen ergaben, dass er die Drogen in einer Wohnung in der Möckernstraße erworben hatte. Die Polizisten erwirkten einen Durchsuchungsbeschluss und fanden in der besagten Wohnung gegen 18.50 Uhr noch einmal rund 600 Gramm Cannabis und mehrere hundert Gramm Kokain. Die Drogen wurden beschlagnahmt. 
Der 44 Jahre alte Wohnungsmieter sowie ein 26-Jähriger, der sich ebenfalls in der Wohnung befand, wurden vorläufig festgenommen und für das weiterermittelnde Landeskriminalamt eingeliefert. Auch der 42 Jahre alte Käufer wurde vorläufig festgenommen und ebenfalls für das Landeskriminalamt eingeliefert. Die beiden 42- und 44-Jährigen sollen noch heute einem Richter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt werden. Der 26-Jährige durfte seinen Weg nach einer Vernehmung wieder fortsetzen. Die Ermittlungen dauern an.