Matratzenfachgeschäft am Kottbusser Damm überfallen

Mittwoch, 5. Februar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter überfiel gestern Abend in Kreuzberg ein Matratzenfachgeschäft und entkam mit der Beute. Gegen 18.50 Uhr betrat der Mann den Laden im Kottbusser Damm, bedrohte einen 36-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Räuber mit diesem in Richtung Kottbusser Tor. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. Die Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei der Direktion 5.