Kreuzberg: Zwei Räuber festgenommen

Dienstag, 10. Februar 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu Festnahmen nach einem räuberischen Diebstahl kam es in der vergangenen Nacht in Kreuzberg. Gegen 23.40 Uhr entwendete nach derzeitigem Kenntnisstand in der Falckensteinstraße an einem Imbiss ein Mann einem 39-Jährigen das Handy aus der Hosentasche. Als dieser das bemerkte und das Telefon zurückforderte, erhielt er von dem bis dato Unbekannten mehrere Schläge ins Gesicht. Sein Begleiter trat ihm zudem gegen den Oberschenkel. Nachdem ein unbekannt gebliebener Mann sich schützend vor den Geschlagenen gestellt hatte, flüchteten die Täter mit ihrer Beute. Der 39-Jährige, der bei dem Übergriff leicht verletzt wurde, meldete das Geschehen Polizeibeamten, die er in der Nähe ansprach. Die Polizisten nahmen zwei dringend Tatverdächtige noch in Tatortnähe fest. Es handelt sich dabei um einen 21- und einen 24-Jährigen. Sie wurden der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 überstellt, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat.