Kreuzberg: Tempodrom überfallen

Montag, 22. Dezember 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte flüchteten gestern Abend nach einem Überfall in Kreuzberg mit ihrer Beute. Nach ersten Erkenntnissen begaben sich die Maskierten gegen 20.50 Uhr in ein Büro eines Veranstaltungsgebäudes in der Möckernstraße, in dem zur Zeit ein Zirkus gastiert, bedrohten eine 31-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderten Geld. Nachdem das Duo das Verlangte hatte, flüchtete es. Die Mitarbeiterin erlitt einen Schock und wurde von Rettungssanitätern am Ort behandelt. Ein Raubkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen.