Kreuzberg: Jugendliche von Internetbekanntschaft ausgeraubt

Samstag, 1. Februar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zwei Jugendliche wurden gestern am späten Nachmittag bei einem Straßenraub in Kreuzberg leicht verletzt. Die 16- und 18- Jährigen hatten sich zu 17.20 Uhr zu einem Treffen mit einer Internetbekanntschaft in der Parkanlage am Gleisdreieck verabredet. Stattdessen trafen die Beiden jedoch auf sechs Unbekannte, die sie mit Schlägen und Tritten zur Herausgabe der Wertsachen zwangen. Mit der Beute flüchteten die Täter in Richtung Tempelhofer Ufer. Ihre Opfer wurden ambulant behandelt.