Kreuzberg: Hotel in der Stresemannstraße überfallen

Montag, 19. Januar 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte überfielen gestern Abend ein Hotel in Kreuzberg. Gegen 20.10 Uhr betraten die beiden Maskierten das Hotel in der Stresemannstraße, bedrohten eine 21-jährige Angestellte mit einem Schlagstock und forderten die Einnahmen. Einer der Täter begab sich hinter den Empfangstresen und entwendete Geld aus der zuvor von der Frau geöffneten Kasse. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute in Richtung Wilhelmstraße. Die Mitarbeiterin des Hotels wurde nicht verletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.