Kreuzberg: Hotel in der Markgrafenstraße überfallen

Mittwoch, 5. November 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der Markgrafenstraße betrat gestern gegen 20.30 Uhr ein maskierter Täter das Foyer eines Hotels, bedrohte die 29-jährige Rezeptionistin mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Geld. Nachdem der Räuber seine Beute erhalten hatte, flüchtete er mit einem an der Eingangstür wartenden Komplizen. Die 29-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.