Kreuzberg: Hotel in der Hedemannstraße überfallen

Donnerstag, 2. Oktober 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einem Überfall auf ein Hotel kam es gestern Abend in Kreuzberg. Kurz nach 21 Uhr betraten zwei maskierte Täter den Empfangsbereich des Hotels in der Hedemannstraße und bedrohten eine 26-jährige Angestellte sowie anwesende Gäste mit jeweils einer Pistole. Von dem Mitarbeiter des Hotels forderten sie Geld. Ein Maskierter begab sich hinter den Tresen und nahm die Einnahmen aus der Kasse an sich. Anschließend flüchteten sie über die Wilhelmstraße in Richtung Hallesches Ufer. Verletzt wurde niemand. Es ermittelt die Kriminalpolizei der Direktion 5