Kreuzberg: Geldautomat in der Kottbusser Straße gesprengt

Montag, 30. Juni 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg brachen Unbekannte in eine Bank ein und beschädigten den Geldautomaten. Gegen 6 Uhr bemerkte heute Morgen eine Passantin den beschädigten Automaten an einer Bankfiliale in der Kottbusser Straße. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass unbekannte Täter von einem Nachbarhaus aus durch den Keller in die Bank eindrangen. Dort brachen sie einen Metallschrank auf und entnahmen Geld. Außerdem versuchten sie den Geldautomaten aufzusprengen. Es gelang Ihnen jedoch nicht den Automaten aufzubrechen. Die Täter flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.