Kreuzberg: Einbrecher festgenommen

Montag, 14. April 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute früh nahmen Fahnder der Kriminalpolizei der Direktion 5 in Kreuzberg einen Einbrecher vorübergehend fest. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes alarmierte gegen 3.10 Uhr die Polizei, da er an einem Lokal in der Pfuelstraße aufgebrochene Türen festgestellt hatte und einen Verdächtigen flüchten sah. Die Zivilpolizisten suchten die Umgebung ab und konnten anhand der Personenbeschreibung einen 21-Jährigen festnehmen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Handschuhe und ein Pfefferspray. Beides wurde beschlagnahmt. Der Festgenommene wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Einbruchskommissariat der Direktion 5 überstellt.