Kreuzberg: Drei beschädigte Taxis – zwei Schwerverletzte

Samstag, 20. September 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg wurden heute früh drei Taxis beschädigt sowie zwei Männer schwer verletzt. Ermittlungen zufolge war ein 62-Jähriger mit seinem Taxi gegen 4 Uhr in der Gitschiner Straße in Richtung Hallesches Tor unterwegs und bog an der Prinzenstraße nach links ab. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Taxi eines 24-Jährigen, in dem sich auch ein Fahrgast befand. Infolge dessen schleuderte der Linksabbieger gegen ein weiteres Taxi, das bei Rot an der Ampel in der Prinzenstraße stand und von einem 52-Jährigen gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß erlitten der 62 Jahre alte Taxifahrer und der Fahrgast im Alter von 46 Jahren schwere Verletzungen. Sie kamen zu stationären Behandlungen in ein Krankenhaus.