Kreuzberg: Bundesdruckerei mit Farbe beworfen

Montag, 3. März 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht wurde ein Gebäude in Kreuzberg mit Farbe beworfen. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatten gegen 3 Uhr die Farbanhaftungen an dem Gebäude der Bundesdruckerei in der Oranienstraße entdeckt und die Polizei alarmiert. Erste Ermittlungen ergaben, dass Unbekannte Weihnachtskugeln, die mit brauner Farbe gefüllt waren, gegen den am Haus angebrachten Bundesadler, eine Eingangstür zur Verwaltung und ein daneben liegendes Fenster geworfen hatten. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen zur Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole aufgenommen.