Kreuzberg: Brennender „Audi“ am Schleusenufer

Mittwoch, 11. März 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gegen 23.20 Uhr alarmierte ein anonym gebliebener Anrufer Feuerwehr und Polizei ins Schleusenufer zu einem brennenden „Audi“. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen an dem Auto, das jedoch im Motorraum komplett ausbrannte und im Innenraum beschädigt wurde. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.