Kreuzberg: Brand auf ehemaligem Hostelgelände

Montag, 8. September 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Nachmittag geriet ein Unterstand auf dem Gelände eines ehemaligen Hostels in Kreuzberg in Brand. Gegen 17 Uhr bemerkte eine Polizeistreife auf dem Grundstück in der Franz-Künstler-Straße aufsteigenden Rauch. Dort brannte ein Unterstand aus Holz, Plexiglas und Plastikplanen. Die Flammen beschädigten auch die Fensterrahmen des seit mehreren Jahren leerstehenden Gebäudes. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Menschenleben war nicht in Gefahr. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen und geht derzeit von Brandstiftung aus.