Kreuzberg: Autoknacker festgenommen

Mittwoch, 3. Dezember 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte der 12. Einsatzhundertschaft haben heute früh zwei Autoeinbrecher in Kreuzberg festgenommen. Gegen 4.15 Uhr sahen die Polizisten zwei Männer im Engeldamm, die sich offensichtlich für die am Straßenrand geparkten Fahrzeuge interessierten. Als kurz darauf die Alarmanlage eines „VW“ ertönte und die Warnblinkanlage des Fahrzeuges aufleuchtete, machten die beiden Männer sich aus dem „Staub“ und flüchteten vom Engel- in Richtung Leuschnerdamm. Einer der beiden Einbrecher trug bei seiner Flucht einen großen Gegenstand unter seinem Arm. Die Polizisten verständigten weitere Beamte zur Verstärkung und nahmen nach einer kurzen Verfolgung das Duo im Alter von 22 und 26 Jahren in der Adalbertstraße Ecke Reichenberger Straße fest. Bei dem 22-Jährigen fanden die Polizisten unter anderem zwei Schraubendreher, einen Akkuschrauber sowie eine Zange. Bei der späteren Absuche des Tatortes entdeckten die Polizisten eine Seitenscheibe, die von den Dieben offensichtlich aus der Beifahrertür herausgetrennt wurde. Inwieweit die Diebe es auf das im Wagen fest installierte Navigationsgerät abgesehen haben, ist Gegenstand der Ermittlungen. Beide Männer wurden einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt.