Kinderwagen in einem Wohnhaus in der Wühlischstraße angezündet

Montag, 1. Dezember 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend zündeten Unbekannte einen Kinderwagen in einem Wohnhaus in Friedrichshain an. Gegen 20.20 Uhr bemerkten Zeugen das brennende Gefährt, welches in einem Hausflur in der Wühlischstraße abgestellt war, und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen. Eine 45-jährige Bewohnerin des Hauses erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.