Kind in der Urbanstraße von Transporter erfasst

Freitag, 14. März 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Schwere Verletzungen erlitt heute Morgen ein Junge bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg. Nach ersten Ermittlungen soll der Achtjährige gegen 8.30 Uhr die Fahrbahn der Urbanstraße an der Graefestraße bei „Rot“ überquert haben und wurde dabei von einem Laster erfasst. Der 41-Jährige Kraftfahrer eines „Mercedes“-Transporters war in der Urbanstraße in Richtung Hermannstraße unterwegs und konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind erlitt Kopfverletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme kam es für etwa drei Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Ermittlungen hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernommen.