Kind bei Unfall am Kottbusser Tor schwer verletzt

Freitag, 16. Januar 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Junge wurde gestern Abend in Kreuzberg bei einem Unfall schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen überquerte der Zweijährige an der Hand seiner Mutter gegen 18.45 Uhr eine grüne Ampel am Kottbusser Tor Ecke Skalitzer Straße. Auf der Fahrbahn kam es zu einem Zusammenstoß mit einem „Skoda“, welcher von einem 30-Jährigen gefahren wurde, der in Richtung Kottbusser Straße unterwegs war. Gemäß Zeugenaussagen sei der Mann bei Rot gefahren. Das Kind erlitt Kopfverletzungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo es stationär aufgenommen wurde. Die 32-jährige Mutter blieb unverletzt.