Geöffnete Beifahrertür: Radfahrerin auf der Großbeerenstraße verletzt

Sonntag, 31. August 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg war eine unaufmerksam geöffnete Beifahrertür der Grund, dass eine Radfahrerin in der Nacht mit Knochenbrüchen in ein Krankenhaus kam. Gegen 23 Uhr ließ ein 39-Jähriger in der Großbeerenstraße seinen 40-jährigen Beifahrer aussteigen und hielt dazu in zweiter Reihe. Der 40-Jährige übersah die Radfahrerin, die auf dem rechts neben der Fahrbahn verlaufenden Radweg fuhr. Die junge Frau blieb mit ihrem Rad an der geöffneten Tür hängen und stürzte.