Fußgängerin in der Glogauer Straße schwer verletzt

Sonntag, 26. Januar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 22-Jähriger mit seinem „Ford“ in der Glogauer Straße in Richtung Wiener Straße unterwegs. Dabei erfasste der Wagen die 67 Jahre alte Passantin, die die Straße überquerte. Die Dame erlitt mehrere Knochenbrüche und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5.