Fußgängerin auf der Gneisensaustraße von Lkw erfasst

Donnerstag, 9. Januar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Schwere Verletzungen erlitt eine junge Frau heute Vormittag bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg.
Laut Zeugenaussagen wollte die 18-jährige Fußgängerin kurz nach 9 Uhr bei „Grün“ die Fahrbahn der Gneisensaustraße in Richtung Hallesches Tor überqueren, als sie von dem Lkw eines 43-Jährigen erfasst wurde, der vom Mehringdamm nach rechts in die Gneisenaustraße abbog. Die 18-Jährige kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Aufgrund der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich Mehringdamm/Gneisenaustraße in Fahrtrichtung Südstern für mehrere Stunden gesperrt.