Friedrichshain: Taschendieb auf dem RAW-Gelände festgenommen

Samstag, 10. Januar 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine couragierte Touristin wurde heute früh in Friedrichshain Opfer eines Raubes. Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkte eine 21-jährige Frau, wie ein Mann ihr Portemonnaie aus ihrer Umhängetasche stahl. Danach flüchtete der Täter. Die 21-Jährige folgte und konnte den Flüchtenden am Kapuzenpullover festhalten. Bei dem entstehenden Gerangel sprühte ihr der Räuber Reizgas ins Gesicht. Gleichzeitig wand er sich aus seinem Pullover und floh auf das nahegelegene RAW-Gelände. Zwei Mitarbeiter des Geländes konnten den Kriminellen festhalten und alarmierten die Polizei. Das Opfer erlitt Augenreizungen, die von den helfenden Zeugen versorgt wurden. Bei einer Absuche fand die 21-Jährige die vom Täter fallengelassene Geldbörse nebst Inhalt auf der Straße wieder. Der 28-Jährige wurde für das Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.